Das perfektes Foto erstellen: Tipps fürs Online-Dating

Besondere Fotos - erstelle deine eigenen Aktfotos

Besondere Fotos – erstelle deine eigenen Aktfotos

Durchstöberst du Eronauts, wirst du wohl immer zuerst auf das Profilfoto eines Users schauen. Ist es nicht so? So machen es die meisten User, weshalb es so unglaublich wichtig ist, dass auch du mit eben diesem Foto glänzt. Und weisst du was? Manchmal ist es sinnvoll, sinnliche professionelle Fotos schiessen zu lassen. Da aber so manche Hobbyfotografen bei der Erwähnung von Aktfotos noch einen Buchstaben vor das Wort setzen möchten, verraten wir dir hier, wie du dich profilfotogeeignet in Szene setzt.

Aktfotos immer professionell machen lassen

Gewiss ist es möglich, dass du auch zu Hause ein schönes Aktfoto schaffst. Hast du im Bekanntenkreis einen talentierten Fotografen, der gut mit Licht und Schatten spielen kann, hast du eine geeignete Bühne, kannst du es natürlich privat versuchen.
Für alle anderen Fälle bietet sich der professionelle Fotograf eher an. Er hat nicht nur das Equipment, ein guter Fotograf kann mit Licht und Schatten so geschickt spielen, dass deine Makel auf dem Bild verschwinden.

Worauf solltest du bei der Auswahl achten?

Schau dir einmal die Referenzen des Fotografen an. Er wird sicher eine Homepage haben, da kannst du schon erkennen, ob dir gefällt, was du siehst. Findest du die Fotos nicht ansprechend, suche dir einen anderen Fotografen. Denn: Warum sollten gerade deine Bilder deinen Geschmack besser treffen als die, die der Fotograf auf seine Seite stellt?

Hast du einen Kandidaten gefunden, rufe einfach an. Redet darüber, was du dir vorstellst, wie das Shooting abläuft. Er sollte dir nicht nur alles erklären, sondern dich gezielt nach deinen Wünschen fragen. Aktfotos erfordern ein Vertrauen. Erwähne ruhig, dass du eine Freundin mitnimmst. Wie reagiert er darauf?

Was trägst du?

Nimm eine kleine Tasche mit verschiedenen Dessous und Kleidungsstücken mit. Wichtig ist, dass es Stücke sind, die du magst und in denen du dich wohlfühlst.

Übrigens solltest du in den Stunden vor dem Shooting keine enge Kleidung oder auch Unterwäsche tragen. Gerade BHs oder gewöhnliche Slips hinterlassen Spuren, die auf den Fotos unschön wirken.

Wie wird das Shooting ablaufen?

Gute Fotografen legen nicht sogleich los, obwohl bereits alles besprochen wurde. Du wirst sicherlich erst mit Kleidung ein wenig probieren können, wie es sich vor der Kamera anfühlt. Führe einfach die Anweisungen aus.

Sollte eine Anweisung kommen, mit der du dich nicht wohlfühlst, sage es einfach. Du bist die Kundin und entscheidest, wie weit du gehst. Möchtest du also keinesfalls völlig unbekleidet vor der Kamera stehen, dann ist das einfach so. Lasse dich nicht drängen. Oftmals findet sich eine gute Zwischenlösung, die deine intimsten Zonen bedeckt.

Die Sache mit dem Geld

Gute Fotografen werden mit dir einen Vertrag schliessen. Du musst allerdings darauf achten, was alles enthalten ist. Werden dir alle Bilder ausgehändigt und ist die Fotobearbeitung im Preis inbegriffen?

Sehr wichtig ist, dass ihr die Verwendung der Bilder klärt. Darf der Fotograf sie als Referenz nutzen? Und was ist mit dir? Es gibt Verträge, die beispielsweise die Onlinenutzung der Bilder ohne Referenz oder für einen gewissen Zeitraum untersagen. Dies wäre für dich freilich nicht passend, denn immerhin willst du auf Eronauts glänzen.

Was Dich bei Eronauts erwartet

Eronauts.com - Hier kannst Du Dich sicher fühlen