Das perfekte Outfit beim Treffen tragen.

Auf das Outfit kommt es an - so stylst du dich richtig

Auf das Outfit kommt es an – so stylst du dich richtig

Du hast es schon erlebt, deine Freunde haben es erlebt, wir haben es schon erlebt. Es rückt näher, das Date mit deinem Eronauts-Single. Und jetzt? Was ziehst du nur an? Dein Kleiderschrank scheint wieder mal wie leergefegt, aber zum Shoppen fehlen dir die Idee und die Zeit? Nun, jetzt nicht mehr. Denn nach diesem Beitrag weisst du, wie du dich beim Casual Date richtig kleidest.

Wusstest du schon? Du hast Glück!

Falls du dir jetzt tagelang den Kopf über angebliche Speckröllchen oder deine nicht sonnengebräunte Haut zerbrochen hast, atme einmal tief durch. Denn beim Casual Date stehen die meisten Männer beim ersten Treffen auf Stil statt Haut. Nur ein magerer Teil der Männer möchte ein knappes Outfit, der Rest fühlt sich von einem stilvollen Outfit, das ausreichend Raum für fantasievolle Gedanken lässt, eher angezogen.
Und was passt nun zu diesem sinnlichen Abenteuer, das ein Casual Date sein kann?

Wähle deine Ambition

Casual Dates sind so unterschiedlich wie der Inhalt deines Kleiderschranks. Trefft ihr euch tatsächlich für diese eine ganz besondere Sache und du kannst es gar nicht mehr abwarten, bis du diesen Typ endlich in der Horizontalen unter dir hast, dann darf dein Outfit körperbetont, kurz und auch Schwarz sein. Bedenke aber, dass dieses Outfit automatisch die Assoziation einer einmaligen Sache aufkommen lässt.

Ansonsten darf es ruhig verspielt, durchaus ein Minirock, ein elegantes Kleid oder auch eine Jeans sein.
Viel wichtiger als alle Ambitionen und Outfits ist, dass das letzte auch zu deinem Date passt. Wir raten euch immer, euch zuerst an öffentlichen Orten zu treffen oder euch bei einer Unternehmung kennenzulernen. Das kleine Schwarze mit High Heels auf der Bowlingbahn wirkt ungefähr so passend wie ein sportliches Outfit im Theater.

Schuhe? Oh Gott, die Schuhe

Beim Casual Date musst du High Heels tragen? Immerhin tragen die Frauen in all den Serien auch immer Schuhe, deren Absätze den Mount Everest in den Schatten stellen, nicht wahr?

Nein. Nein. Und … ein weiteres Nein.

Ist dein Outfit sexy, kannst du natürlich Heels tragen. Die Massgabe ist, dass du damit hervorragend laufen kannst und dass die Schuhe überhaupt zu eurem geplanten Date passen.

Im Sommer darf es ruhig eine - schöne - Sandale sein, durchaus im Plateau-Wedge-Stil. Sie ist perfekt für jedes leicht sportliche Date oder ein Treffen, das einen Spaziergang beinhalten wird. Zu frischen Shorts und Shirts passen auch flache Sandalen. Selbst Sneakers sind völlig in Ordnung.

Was jedoch für die meisten Männer nicht geht, sind Ballerinas. Kommt noch ein Jumpsuit dazu, hast du vermutlich das Outfit erwischt, das dir Enthaltsamkeit garantiert.

Und das Make-up?

Obwohl es uns allen die Modewelt und all die Frauenzeitschriften anders weismachen wollen: Die wenigsten Männer mögen es, wenn sie fürchten müssen, dass das Make-up beim Lächeln Risse bekommt. Bleibe natürlich, sofern du eine einmalige Sache suchst, kannst du dich bei deinen Augen mehr austoben.

Die Sache mit dem Untendrunter

Ein Casual Date kann durchaus in einer Position enden, in der die Hüllen so fallen, wie die Würfel Cäsars. Und da möchtest du freilich glänzen. Was gar nicht so schwer ist, denn du brauchst schlichtweg ein gut passendes Set, nicht mehr.

Gibt es No-Go’s?

Dein Casual Date ist vergleichbar mit einem Vorstellungsgespräch. Und würdest du dort ungepflegt mit dreckigen oder abgekauten Fingernägeln hingehen? Niemand verlangt von dir, dass du dir noch Nägel aufkleben lässt, kurz und gepflegt ist absolut in Ordnung.

Halte dich unbedingt mit deinem Parfüm zurück, denn die Liebe geht durch die Nase. Kann dein Date-Partner das Parfüm nicht riechen, wirkt sich das automatisch auf seine Akzeptanz von dir aus.

Ansonsten gibt es die typischen No-Go’s, die eigentlich gar nicht mehr bestehen sollten: Trage passende Kleidung. Weder zu weit, noch zu eng ist die Devise.

Unser letzter Tipp

Dein Date wird unschlagbar schön, wenn du einfach so bist, wie du bist. Versuche nicht, jemand anderes zu sein. Bedenke, dein Dating-Partner kennt all deine Fotos aus der Galerie. Wenn du dort eher sportlich oder auch elegant gekleidet bist und diese Bilder durchaus den Alltag zeigen, dann hast du dein Outfit bereits gefunden.

Das gilt übrigens auch für das Kaschieren zu gut bestückter oder zu wenig bestückter Zonen. Ein Push-up-BH ist in Ordnung, nicht aber, wenn er dir drei Grössen zusätzlich schenkt. Du kannst kleinere Pölsterchen kaschieren, doch zwänge dich nicht in – meist schlecht sitzende – Shapewear. Bedenke immer, dass ein Casual Date sehr gut im Bett enden kann. Was immer du hinweg oder dazu zauberst, wird spätestens in dieser Situation ersichtlich.

Was Dich bei Eronauts erwartet

Eronauts.com - Hier kannst Du Dich sicher fühlen